ebenDIE - Theatergruppe Sie sind hier: Presseresonanz  
Startseite
Termine
Stücke
Reaktionen
Bildergalerie
Ensemble
Pressemitteilungen
Presseresonanz
Kontakt

12.11.2006
 

Westfälische Rundschau, Lokalausgabe Fröndenberg, 12.11.2006
Klassisches Theater ohne Schnörkel


Fröndenberger. (str) Emilia Galotti ohne Schnörkel und Pause erlebte das Publikum in der Gesamtschulaula. Als Prinz führte Michael Grünwald den Beweis, dass das Theater ohne Rahmen (ToR) wohl eine gute Schule für seine Theaterleidenschaft war.

Ohne Frage, im Dunkel des Zuschauerraumes saßen einige ToR-Kollegen von früher. Kräftigster Applaus sprach für sich. Zu recht, denn stimmlich und mimisch brachte Ingenieur Michael Grünwald einen überzeugenden Prinz Gonzaga auf die Bühne. Mit dem Kölner Ensemble "ebenDIE" gastierte eine Schauspielgruppe in Fröndenberg, die das Drama um Macht und Moral frei von aufwändiger Bühnentechnik inszenierte. Sieben Stühle, eine kleine Garderobe und ein Lichtkreis auf der Bühne genügten, um die schwer verdauliche Thematik verständlich rüberzubringen. Geprägt von strategischen Absprachen zwischen dem Prinzen und seinem Diener Marinelli war das erste Drittel der 100-minütigen Vorstellung. Dem gräflichen Nebenbuhler mag Gonzaga seine Angebetete nicht überlassen, heckt einen teuflischen Entführungsplan aus. Spannungsfelder zwischen königlichem Machtstreben und der Liebe wurden bei dem ehemaligen Fröndenberger klar ablesbar. Stimmen des Gewissens, verkörpert durch ein Damenensembles, waren mal vielschichtige Stimmen der Verführung, mal Warnungen vor überschäumender Allmacht.

Mitgefühl mit Emilias Vater, der die Standesehre zu retten versucht, wie auch das finale Fluchen gegen den Teufel in Person Marinellis vermag Grünwald authentisch zu spielen. Abgesehen von kleinen Stilbrüchen, etwa dem Handy-Anruf der im Auto wartenden Geliebten, eine kurzweilige, lehrreiche Aufführung, die auch zahlreiche Oberstufenschüler in der mäßig besetzten Aula verfolgten.

Quelle: Westfälische Rundschau, Lokalausgabe Fröndenberg, 12.11.2006




14.11.2006 | 10.11.2006